Knirpse - TSG Zell u.A.


Saison: 2019/2020

Jahrgang: 2012

Trainingszeiten: Freitag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr

Trainings- Spielort: Hattenhofen

Ansprechpartner/in: Birgit Karg (Tel: 0173 6841096)



Berichte unserer Jugendmannschaften 2017/2018

Knirpse (Jahrgang 2010) kämpfen toll beim Turnier in Uhingen
Unsere jüngere Knirpse-Mannschaft (Jahrgang 2010) trat vergangenen Sonntag beim Turnier in Uhingen an. Die Gruppengegner, allesamt starke Mannschaften Jahrgang 2009, waren Donzdorf 1, Hochdorf 1, SV Göppingen 1 und Sparwiesen.
Im ersten Spiel gegen das starke Team von Donzdorf 1 erkämpften sich unsere Jungs ein tolles 0:0 Unentschieden. Gegen Hochdorf 1 waren wir ohne Chance. 0:3 der Endstand. Gegen SV Göppingen 1 hatten wir nach toller Leistung ebenfalls mit 0:2 Toren das Nachsehen. Im letzten Vorrundenspiel gegen Sparwiesen verloren wir etwas unglücklich mit 0:1 Toren. Somit spielten wir um Platz 9 gegen Donzdorf 2. Hier platzte endlich der Knoten und wir konnten dieses stark besetzte Turnier noch mit einem schönen 1:0 Sieg beenden.
Besonders schön war der Zusammenhalt in der Mannschaft. Jeder hat für den anderen mitgekämpft, kein Ball wurde verloren gegeben. Darauf werden wir aufbauen. In der kommenden Saison, wenn es dann gegen gleichaltrige Gegner geht, werden wir mit dieser tollen Einstellung bei der Vergabe der vorderen Plätze ein deutliches Wort mitreden.
Es spielten: Frederick, Lasse, Joel, Robin, Sami und Chris.
 
Knirpse (Jahrgang 2009) gewinnen ihr 7. Turnier der Saison
Unsere erste Knirpse-Mannschaft (Jahrgang 2009) bestritt vergangenen Sonntag in Remshalden das letzte Turnier der Saison 2016/17. In der Gruppe B trafen wir auf die starken Mannschaften Remshalden 2, Schwaikheim, Schmieden 1 , Cannstatt und Fellbach.
Im ersten Spiel standen wir der Mannschaft Schmieden 1 gegenüber. Wir spielten von Beginn an druckvoll nach vorne und erzielten in der 3. von 10 Spielminuten den 1:0 Führungstreffer. Leider ließen sich unsere Jungs von der Hektik, die insbesondere die gegnerischen Trainer durch wildes gestikulieren und rufen aufbrachten, anstecken. So kam nach einem unsauberen Zuspiel unser Gegner zum 1:1 Ausgleichstreffer. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Schwaikheim lief alles wie gewohnt ab. Wir erspielten uns viele Chancen und 3 Tore, während unsere Gegner praktisch ohne Torchance blieben. 3:0 der Endstand. Im dritten Spiel gegen Fellbach taten wir uns erneut schwer und lagen zu Spielmitte mit 0:1 zurück. Wir kämpften weiter, doch trafen wir mehrmals nur das Aluminium des gegnerischen Tores. So sah es nach der ersten Saisonniederlage unserer Jungs aus, doch ein beherzter Distanzschuss in der sprichwörtlich letzten Sekunde ging endlich ins Tor. Endstand 1:1 unentschieden. In den folgenden Spielen gegen die starken Mannschaften aus Cannstatt und Remshalden 2 (hier spielten die stärkeren Spieler in der zweiten Mannschaft...) mussten zwei Siege her, um möglichst als Gruppenerster das Halbfinale zu erreichen.
Zunächst standen wir der SpVgg Cannstatt gegenüber. Endlich zeigten die Jungs ihr schönes Kombinationsspiel von hinten raus. So gewannen wir dieses Spiel verdient mit 2:0 Toren. Im letzten Gruppenspiel gegen Remshalden 2 zeigten wir erneut guten Knirpse-Fussball und gewannen auch hier verdient mit 2:1. Somit war der Einzug ins Halbfinale als Gruppenerster geschafft.
Im Halbfinale stand uns die Mannschaft SK Stuttgart gegenüber. Es entwickelt sich ein hitziges und von Seiten der Stuttgarter aus auch ein sehr hartes Spiel. Mehrmals wurden unsere Jungs “von hinten abgeräumt”. Dennoch spielten wir konzentriert weiter und erzielten 3 schöne Tore zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung, ehe es Stuttgart zum Ende hin nochmals spannend machte und auf 3:2 heran kam. Aber wir standen erneut im Finale eines Turnieres. Hier ging es nochmal gegen Cannstatt, die sich im zweiten Halbfinale gegen Schorndorf durchsetzten.
Das Finale entwickelte sich zu einem sehr spannenden und nervenaufreibenden Krimi. Wir gingen mit 1:0 in Führung, doch Cannstatt konnte zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel ging hin und her, aber keine Mannschaft konnte ein zweites Tor erzielen. So musste die Entscheidung im 9m-Schießen fallen. Nachdem auf beiden Seiten die ersten drei Schützen jeweils trafen und die Schützen 4 und 5 vergaben, ging es weiter ins Stechen. Cannstatt vergab erneut, wir trafen! Somit war unser 7. Turniersieg in dieser Saison in trockenen Tüchern. Super gemacht, Jungs!!!
Es spielten: Justin, Nick, Linus, Julian, Dario, Fabio, Lars und Jannis.


Zum Abschluss der tollen Saison 2016/2017 noch eine kleine Zusammenfassung:
Unsere erste Knirpse-Mannschaft spielte insgesamt 87 Spiele an Knirpse-Spieltagen und Knirpse-Turnieren. Hiervon wurden 76 gewonnen, 11 endeten unentschieden und kein einziges wurde verloren! Wir erzielten 297 Tore bei nur 47 Gegentreffern. Von 7 Knirpse-Turnieren wurden alle 7 gewonnen! Die einzige Niederlage gab es beim F-Jugend-Turnier in Boll, bei dem wir als Knirpse-Mannschaft gegen den älteren Jahrgang 2008 spielten. Bei diesem Turnier erreichten wir einen tollen zweiten Platz. Toll gemacht, besser gehts kaum.
An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Spielereltern und Fans für die lautstarke Unterstützung bei allen Spielen und an unseren Sponsor berolina – Mario Scroppo.