Diesen Sonntag starten unsere beiden Aktivenmannschaften in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison 2017/2018! ⚽️

Hier der Überblick der Vorbereitungsspiele:

27.01.2018, 15:00 Uhr: ASV Eislingen (A)
03.02.2018, 18:30 Uhr: TSV Jesingen (A) 
04.02.2018, 14:00 Uhr: TSV Adelberg (A)
04.02.2018, 13:30 Uhr: SSV Göppingen (A)
06.02.2018, 19:00 Uhr: ASV Aichwald (A)
10.02.2018, 16:00 Uhr: SV Glück Auf Altenstadt (A)
11.02.2018, 15:00 Uhr: SG Ohmden/ Holzmaden (A) 
18.02.2018, 15:00 Uhr: TSV Oberlenningen (H)
18.02.2018, 14:30 Uhr: TSV Jesingen II (A)

Die Ergebnisse der Vorbereitungsspiele könnt ihr jederzeit in den Kommentaren unter diesem Beitrag lesen.

25.02.2018 Nachholspiele gegen den TSGV Hattenhofen & SV Ebersbach II ⚽️

Personell gibt es zwei Änderungen beim TSG. Bennet Bachofer wechselt zum GSV Dürnau. Bereits im Laufe der Hinrunde verließ uns Nelson Abrantes.

Wir freuen uns auf die anstehende Rückrunde und gehen hochmotiviert in die Vorbereitung um den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde zu legen. 🙌

Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf eure Unterstützung! 


F-Jugend erreicht tollen zweiten Platz beim Hallenturnier in Deizisau

Am 17.12. stand für unsere erste F-Jugend-Mannschaft das letzte Hallenturnier des Jahres an. Die 16 teilnehmenden Mannschaften spielten zunächst in Vierergruppen die Vorrunde aus. Gleich im Eröffnungsspiel standen wir dem Gastgeber TSV Deizisau gegenüber. Wir bestimmten die Begegnung und gewannen hochverdient mit 6:0 Toren. Nach einer, für uns zu langen Pause, spielten wir im zweiten Spiel gegen Denkendorf 1 und taten uns etwas schwer. Dennoch gewannen wir mit 3:2 Toren. Im letzten Vorrundenspiel gegen den TV Tischardt ging es um den Gruppensieg, da beide Teams ihre Spiele bis dahin gewinnen konnten. Hier zeigten wir eine tolle Leistung. Tischardt war ohne Chance. Wir gewannen verdient mit 7:1 Toren.

Mit diesen 3 Siegen standen wir in der Endrunde, der „Champions-League“ gegen die anderen Gruppensieger TSG Esslingen 1, TSGV Albershausen und TSV Grötzingen 1.

Gleich im ersten Spiel der Endrunde standen wir der Mannschaft aus Esslingen gegenüber. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein tolles F-Jungen-Spiel mit Vorteilen auf unserer Seite. Es ging hin und her. Mehrfach scheiterten wir am sehr starken Esslinger Torhüter oder trafen nur das Aluminium des Tores. Esslingen hatte bei einem Distanzschuss mehr Glück und erzielte das einzige Tor der bis zur letzten Sekunde spannenden Begegnung. Wir verloren mit 0:1 Toren. Die beiden folgenden Spiele gegen Albershausen (5:0) und Grötzingen (4:0) wurden souverän gewonnen. Dies bedeutete einen tollen zweiten Platz für unsere jungen Kicker und nochmals einen schönen Erfolg zum Abschluss des tollen Fußballjahres 2017.

Es spielten: Justin, Nick, Linus, Julian, Fabio, Dario und Zoe

Die F-Jugend wünscht allen Unterstützern und Freunden des Zeller Fußballs ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 


Liebe Fans, Gönner und Unterstützer des Zeller Fußballs, 

die gesamte Fußballabteilung bedankt sich für Euer tolles Engagement und wünscht Euch die schönsten Weihnachtsgrüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018. Wir schließen am 16.12.2017 unser super erfolgreiches Jahr als Doppelmeister, im Rahmen unserer internen Weihnachtsfeier ab. Die Hinrunde in der Kreisliga A hätte besser, jedoch auch weitaus schlechter laufen können. In der Rückrunde, die am 25.02.2017 mit einem Heimspiel gegen SV Ebersbach beginnt, haben wir uns fest vorgenommen, den ein oder anderen Dreier mehr einzufahren, um uns so etwas weiter oben fest beißen zu können. Wir freuen uns auf eine anspruchsvolle Vorbereitung und sehen uns dementsprechend im neuen Jahr wieder. 

Bis dahin haltet die Ohren steif und erholt euch schön über die Feiertage mit Euren Liebsten. Frohe Weihnachten!




Doppelheimspieltag / 16. Spieltag abgesagt

Aufgrund von Unbespielbarkeit des Platzes finden die beiden Spiele gegen den SV Ebersbach II & dem TSV Obere Fils II nicht statt.


Spielberichte / 15. Spieltag

TSG Zell 3:1 TSV Wäschenbeuren

Die Erste Mannschaft holt endlich wieder einen Dreier!

Vor etwa 50 Zuschauern konnte der TSG Zell erneut seine Heimstärke unter Beweis stellen und gewinnt durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verdient mit drei zu eins. 
Nach einem schönen Freistoß unseres Kapitäns Simon Geiger, erzielte unser Youngster Julian Speer in der 18' Minute per Kopfball die verdiente Führung. Eine Viertel Stunde später erzielte der TSV Wäschenbeueren in Person von Sven Lechleitner den Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. 
Die zweite Halbzeit begann sehr zerfahren, ohne Torchancen auf beiden Seiten. In der 63' Minute nutzte Simon Geiger die Chance zur erneuten Führung für den TSG Zell. Nur 5 Minuten später gelang es Marvin Würzberg mit einem sehenswerten und vor allem platzierten Schuss, aus kurzer Distanz, das Spiel zu entscheiden. 

Die Erste Mannschaft spielt am Sonntag den 03.12.2017 um 14:30 Uhr zu Hause gegen den SV Ebersbach. Hierbei handelt es sich um das letzte Spiel vor der Winterpause und man wird alles geben, um den Jungs aus Ebersbach zu zeigen, wer der Herr auf dem Berg ist. Man hat bei dieser Begegnung schließlich noch etwas gut zu machen. 


TSG Zell II 3:4 Türk SV Donzdorf

Auf schwerem Geläuf taten sich beide Mannschaften anfangs schwer. Trotz leichter Überlegenheit der Gäste nutzte Marcel Heer als erster die Chance, um die Heimmannschaft in Führung zu bringen. Leider hielt diese aufgrund von Nachlässigkeiten in der Defensive nur kurz und man lag schon 10 Minuten später mit 1:2 zurück. 
Nach der Pause zeigten die Gastgeber Moral und brachten sich durch einen Doppelschlag von Mark Hohnecker wieder in Front. Wie so oft in dieser Saison bedeutete das noch nicht das Ende. Ein Donzdorfer verwandelte wenig später einen sagenhaften Freistoß zum abermaligen Ausgleich. Kurz vor Schluss musste man auch noch das 3:4 entgegennehmen. 
Schlussendlich hat man sich trotz einer guten kämpferischen Leistung gegen einen in der Tabelle deutlich weiter oben liegenden Gegner wieder nicht belohnt. Es gilt, den Mund abzuwischen und nach zweiwöchiger Pause nochmals Punkte einzufahren, bevor es in die Winterpause geht.

Die zweite Mannschaft spielt ebenfalls am 03.12.2017 zu Hause um 12:30 Uhr gegen den TSV Obere Fils II.


Spielberichte /14. Spieltag

SC Geislingen 5:1 TSG Zell u. A.

Auswärts konnte man beim SC Geislingen leider wieder keine Punkte mit nach Hause nehmen. Trotz tollem Start dreht sich das Spiel nur kurz nach unserem Führungstreffer.

Bei sehr kalten Temperaturen spielten die Jungs vom Zeller Berg am vergangenen Sonntag gegen den Tabellennachbarn des SC Geislingen. Schon nach 16 Minuten erzielten die Zeller den Führungstreffer. Simon Geiger legte sich aus bemerkenswerten 35 Metern den Ball zurecht und preschte ihn, zum Erstaunen aller Beteiligten, unhaltbar oben rechts in den gegnerischen Kasten. Statt dieses sensationelle Tor zum Anlass zu nehmen, um das Spiel früh in die richtige Richtung zu lenken, fing man in der 35', 38' und 41' Minute gleich drei Gegentreffer. 
Der Hausherr nahm das Spiel fortan immer deutlicher in die Hand und konnte somit verdient mit einem Endstand von 5:1 gewinnen. 
Es gilt sich nun den Mund abzuwischen und weiter an bestehenden Fehlern zu arbeiten. So ein Aufstieg ist eben nicht nur von Freude und Erfolg geprägt, sondern erst recht von noch mehr Arbeit, um den Klassenerhalt zu meistern.

Das Derby der zweiten Mannschaft in Hattenhofen wurde auf Grund des Wetters leider abgesagt. 
Am 19.11.2017 spielt die Erste Mannschaft um 14:30 Uhr auf dem Zeller Berg gegen den TSV Wäschenbeuren 
Zuvor spielt um 12:30 Uhr die Zweite Mannschaft gegen den Türk. SV Donzdorf.
Zahlreiche Unterstützung wäre sicherlich ein tolles Zeichen für unsere Mannen vom TSG Zell.


F-Jugend verteidigt Turniersieg beim Hallenturnier in Albershausen

Am 11.11. nahmen unsere beiden F-Jugend-Mannschaften beim „Karl Haas“-Gedächtnisturnier in Albershausen teil. Unsere erste Mannschaft gewann vor einem Jahr dieses Turnier im Knirpse-Jahrgang. Somit lautete unser Ziel: Titelverteidigung.
Im ersten Spiel gegen den VfB Reichenbach/Fils brauchten wir wie so oft viele Chancen, um schließlich das Siegtor zum 1:0 Endstand zu erzielen. Danach gegen Baltmannsweiler war unsere Chancenauswertung deutlich besser und wir gewannen nach 9 Minuten Spielzeit überlegen mit 6:0 Toren. Im dritten Spiel gegen die sehr starke erste Mannschaft vom FC Eislingen brauchten wir einen Sieg, um unsere Chance auf den Gruppensieg aufrecht zu erhalten. Unsere Jungs setzten die ausgegebene Taktik hervorragend um. Nach einem schönen Spielzug trafen wir zum 1:0 und verstanden es, danach keine Eislinger Chance zuzulassen. So gewannen wir dieses tolle und spannende Spiel mit 1:0 Toren. Im letzten Spiel gegen Nellingen 2 sollte uns ein Unentschieden zum Gruppensieg reichen. Doch Nellingen erwischte uns kalt und lag nach 3 Spielminuten mit 2 Toren vorne. Dann wachten unsere Jungs endlich auf und drehten das Spiel mit einer tollen Mannschaftsleistung zum 4:2 Endstand. Somit standen wir im Finale gegen die zweite Eislinger Mannschaft.
Hier zeigten wir nochmals ein sehr gutes Spiel und gewannen verdient mit 3:0 Toren.
Das war der erneute Turniersieg für unsere erste Mannschaft nach 5 tollen Siegen mit 15:2 Toren.  Hervorzuheben war die starke Leistung aller Spieler. Jeder Feldspieler kam zum Torerfolg und nur 2 Gegentore sprechen auch für eine tolle Torwartleistung.
Es spielten: Hannes, Nick, Linus, Julian, Justin, Fabio und Dario.

Unsere zweite Mannschaft startete gegen den starken Gastgeber Albershausen mit einem sehr guten 1:1 Unentschieden ins Turnier. Leider folgten gegen Nellingen 1 (0:1), Geislingen (0:2) zwei knappe Niederlagen. Im letzten Gruppenspiel gegen die starke Mannschaft Eislingen 2 musste ein Sieg her, um vom letzten Platz der Gruppe noch etwas nach vorne zu kommen. Wir standen hinten sehr gut und ließen Eislingen nur wenige Chancen zu. Leider versäumten wir es, aus den zwei Großchancen, die wir hatten, Kapital zu schlagen. Dies rächte sich und wir kassierten kurz vor Spielende noch das entscheidende Gegentor. Somit ging es im Spiel um Platz 9 gegen Baltmannsweiler.
In diesem ausgeglichenen und spannenden Spiel schaffte keine der Mannschaften ein Tor in der regulären Spielzeit. Die Entscheidung zu Gunsten Baltmannsweiler fiel im 9m Schießen mit 0:1 Toren. Somit blieb für uns nur der letzte Platz und die Erkenntnis, dass wir zwar defensiv gut standen, uns aber im Spiel nach vorne noch weiter entwickeln müssen.
Es spielten: Arne, Lean, Zoe, Lars, Sebastian und Jonas.


Das Derby kehrt zurück...

Nach mehrjähriger Abstinenz kehrt das Derby zwischen dem TSGV Hattenhofen und dem TSG Zell zurück! Nachdem der TSGV in den vergangenen Jahren leider keine Mannschaft stellen konnte, freuen wir uns nun auf die Rückkehr dieses Derbys. 🙌
Unsere Jungs sind heiß 🔥 auf dieses Spiel!

Anspiel 14:30 Uhr in Hattenhofen. ⚽️

Unsere 1. Mannschaft schnürt am morgigen Spieltag ebenfalls auswärts ihre Schuhe. Wir sind zu Gast beim SC Geislingen II. Mit einem Sieg würde man den aktuellen Tabellenneunten hinter sich lassen. 
Wir hoffen auf ein spannendes und faires Spiel. 👌🏼

Anspiel 14:30 Uhr in Geislingen ⚽️

Wir würden uns riesig über zahlreiche Unterstützung an diesem Wochenende freuen! 💛

#derbysieger?
#jungsvomzellerberg
#🔥!
💛Kreisliga

(Sollte eines dieser Spiele aufgrund von Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden, informieren wir euch hier via Facebook.)


Doppelheimsppieltag / 13. Spieltag

+ + 13. Spieltag / Doppelheimspieltag + +

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge möchte unsere 1. Mannschaft ihre Heimstärke nutzen und endlich wieder punkten.
Zu Gast auf dem Zeller Berg ist der Tabellennachbar vom TSV Ottenbach.

Anspiel ist um 14:30 Uhr auf dem Zeller Berg! 

Unsere 2. Mannschaft musste sich am Feiertag knapp mit 2:0 gegen den TSV Eschenbach geschlagen geben. Beim morgigen Spiel steht mit dem 1. FC Eislingen II der nächste schwere Gegner auf dem Programm.

Anspiel ist um 12:30 Uhr auf dem Zeller Berg! 

Wir würden uns auch morgen wieder sehr über eure Unterstützung freuen! 💛💪🏼

#zuhoch?
#doppelheimspieltag
#zellerberg 
#💛Kreisliga


TSG fährt nach Eschenbach

+ + TSG fährt nach Eschenbach + +

Durch den morgigen Feiertag beschert uns der WFV eine englische Woche. ⚽️

Bereits morgen treten die Jungs vom Zeller Berg zum nächsten Meisterschaftsspiel ihrer jeweiligen Liga an.

Nachdem unsere 1. Mannschaft am vergangenen Sonntag eine bittere 1:6 Heimpleite hinnehmen musste, möchte man sich mit einem Sieg den 6. Tabellenplatz vom TSV Eschenbach zurückholen. 💪🏼

Anspiel ist bereits um 14:30 Uhr ‼️

Unsere 2. Mannschaft sicherte sich am vergangenen Spieltag den 3. Saisonsieg mit einer ansprechenden Leistung gegen den Tabellennachbarn aus Aufhausen (3:0). 🙌

Die Tore erzielten: Fauser, Maaßen, Alhousin

Morgen möchte man direkt nachlegen und die nächsten Punkte einfahren. 💪🏼

Anspiel ist bereits um 12:30 Uhr ‼️

#auswärtssieg?
#jungsvomzellerberg
#jf4🔥
#💛Kreisliga


Doppelheimspieltag

🙌 MATCHDAY! | SPIELTAG! 🙌

⚽️ TSG Zell u.A. (Tabellenplatz: 6) 🆚 TSG Salach (Tabellenplatz: 2)

⚽️ TSG Zell u.A. II (Tabellenplatz: 12) 🆚 SV Aufhausen (Tabellenplatz: 11)

🏟 Zeller Berg 

🕚 13:00 Uhr, 15:00 Uhr ‼️

Wir hoffen heute wieder auf die starke Unterstützung unserer Fans und auf volles Haus!

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt. 🌭 & 🍺

#zuhoch?
#jungsvomzellerberg
#feuerwehr🚒
#💛Kreisliga


Spielbericht 10. Spieltag / TKSV Geislingen

Jungs vom Zeller Berg holen nach 2:0 Rückstand die ersten drei Auswärtspunkte und sicheren sich den sechsten Platz in der Kreisliga A!!!


Ins schwitzen kamen am vergangenen Sonntag trotz sehr kühlen Temperaturen nicht nur die Spieler, sondern auch alle anderen, deren Herz für spannenden Fußball schlägt. 

Nachdem man in der 23. Minute schon 2:0 hinten lag, ging man zu dem Zeitpunkt nicht unbedingt davon aus, dass endlich der erste Dreier auswärts eingefahren wird. Dann war es nur 10 Minuten später Metin Demirci, der die Wende des Spiels einläutete. Er preschte den Ball aus ca. 20 Metern humorlos unten links ins Eck. Nur 2 Minuten später spielte Simon Geiger den Ball im Strafraum wieder auf Metin Demirci, der zur Zeit ein extrem hohes spielerisches Niveau an den Tag legt und dementsprechend auch diese Chance nutzte und zum 2:2-Ausgleich einnetzte. In dieser Phase des Spiels gab es für die Zeller Zuschauer keine Beifallspausen, da nur 4 Minuten der eingewechselte Sandro Kießling den Ball auf Julian Speer legte, welcher alleine vor dem Torhüter zum groß umjubelten 2:3 Führungstreffer einschieben konnte.

Im weiteren Verlauf des Spiels blieben die Zeller klar die Mannschaft mit den gefährlicheren Aktionen und hatten das Spiel im Griff. Als Julian Speer dann in der 73. Minute seiner Schnelligkeit zum Dank alleine aufs Tor zu lief, wurde er hemmungslos von hinten zu Fall gebracht. Diese klare Notbremse bestrafte der Schiedsrichter komischerweise nur mit einer gelben Karte. Wie es dann nun mal so oft passiert klingelte es im Anschluss in unserem Kasten. Der gegnerische Stürmer schoss Simon auf den angelegten Arm und der Schiedsrichter pfiff Elfmeter, welcher zum 3:3 führte. 

Die Zeller wollten das keinesfalls so stehen lassen und drückten, ohne sich von den fraglichen Entscheidungen des Unparteiischen beirren zu lassen, weiter auf des Gegners Kiste. In der 77. Spielminute führte abermals Metin einen Freistoß in der Nähe des linken 16er-Ecks aus, den ein Verteidiger des KSV per Kopf klären wollte. Der Fußballgott, oder wessen Gott auch immer das war, sorgte für Gerechtigkeit und der Abwehrversuch des Gegners landete zum 3:4 im eigenen Netz. 

Die weitere Endphase des Spiels war mittlerweile sehr hitzig und es kam vermehrt zu harten Zweikämpfen. Zum zweiten Mal in diesem Spiel wurde einer unser Spieler, nämlich Simon Geiger, allein auf den Torhüter zulaufend, von hinten abgemäht, wieder zeigte der Schiedsrichter nur Gelb, was sich auch jetzt noch niemand erklären kann, aber zum Glück keine entscheidende Konsequenz für den Endstand bedeutete. 

So kam es, dass der Schiedsrichter nach gefühlten 10 Minuten Nachspielzeit endlich abpfiff und sich alle Beteiligten eines verdienten Sieges erfreuen konnten. 

Das war wirklich eine überragende und vor allem kämpferische Leistung unserer Männer, die unter Coach Alexander Garcia eine wirklich tolle Entwicklung zeigen und man konnte sich nun als Liganeuling mit nur zwei Punkten Abstand auf Platz Vier, auf den sechsten Platz hocharbeiten. Wenn wir so weiter machen, wird man mit der Hinrunde sehr zufrieden sein können. 

Nächste Woche am Sonntag dem 29.10.2017 trifft man zu Hause auf einen alten Bekannten, nämlich den TSG Salach, der sich wohl diese Saison hohe Ziele gesteckt hat und momentan den zweiten Tabellenplatz belegt. Wir hoffen auf eure Unterstützung und versuchen auch hier auf dem Zeller Berg, mit unserer Heimstärke keine Punkte aus der Hand zu geben!


Elf der Woche / 9. Spieltag

Natürlich sichert sich unser Mann des Spieltags Julian Sp mit seinen fünf Toren einen Platz in der Elf der Woche.
Mit Peter Schwegler schafft es ein weiterer unserer Youngster verdientermaßen in die Elf der Woche.
Mit sagenhaften drei Vorlagen sicherte sich unser WürzBerg Marv bereits zum 4x seinen Platz in der Elf der Woche.
Zudem schafft es unser Top-Neuzugang Dominik Holzheu mit einigen starken Paraden in die Elf der Woche.


Spielberichte 9. Spieltag

TSG Zell 5:1 KSG Eislingen

Zells Youngster Julian Speer schickt den KSG mit 5 Toren nach Hause.

Knapp 200 Zuschauer konnten am vergangenen Sonntag bestaunen, wie die Zeller Mannen ihre Heimstärke weiter ausbauen konnten.
Der KSG Geislingen ist auf dem Zeller Berg kein völlig neuer Gast und so wusste man aus vorausgegangenen Niederlagen, dass sie gut aufgestellt sind. Dementsprechend stand man von Beginn an eher tief und wartete die richtigen Situationen ab, um unsere schnellen Offensivspieler durch Konterfussball in Szene zu setzen. 
So war es Simon Geiger, der in der 20. Minute den ersten Streich unseres Stürmers Julian Speer durch eine Flanke vorbereitete. Diese netzte Juli direkt mit dem Kopf ein.
In der 40. Minute war es nach zwei herausragenden Spielen Kevin Czommers, wieder er, der ein weiteres Tor vorbereiten konnte. Auch hierbei traf abermals Julian Speer zum 2:0.
Noch vor dem Pausensprudel erzielte Julian Speer nach Vorarbeit von Marvin Würzberg das 3:0. 
Direkt zu Beginn der zweiten Hälfte konnten die Gäste dann ihren Ehrentreffer landen. Dem folgten dann noch zwei weitere Treffer die, wie alle anderen Tore auch, durch Julian Speer erzielt wurden. Ein großes Lob geht natürlich an den herausragenden Torschützen Speer, aber auch an die sehr gut stehende Defensivabteilung. Ein riesen Dank geht mal wieder an die vielen Zuschauer, die uns an diesem herrlichen Herbsttag unterstützten. 

Wir konnten nun schon wieder einen Platz gut machen in der Tabelle und sind nun wohl wirklich angekommen in der Kreisliga A. So kann es weiter gehen und das Saisonziel kann definitiv erreicht werden.

Nächste Woche treffen wir auf den Türk KSV Geislingen, auch auswärts hoffen wir wie immer auf zahlreiche Unterstützung.

TSG Zell II 1:2 Türk SV Ebersbach

Zeller halten leider keinen Punkt am Berg.
Bedauerlicherweise musste sich unsere zweite Mannschaft gegen Türk Ebersbach mit 2:1 geschlagen geben.
Insgesamt waren die Jungs aus Ebersbach spielbestimmender und nutzten jedoch nur zwei von zahlreichen Chancen. 
Auch unsere Jungs konnten kurz vor Schluss noch einen Treffer durch Carlos Reutter markieren. In dieser Endphase des Spiels wäre vielleicht sogar noch ein zweiter Treffer und somit ein Ausgleich drin gewesen. Trotzdem muss man sich eingestehen, dass das Endergebnis letztendlich gerechtfertigt war. 
Unsere zweite Mannschaft steht eben noch in den Startlöchern und arbeitet sich nun von Woche zu Woche voran, deshalb ist man zuversichtlich, dass die Zeit auch wieder mehr Punkte bringen wird. Nächste Woche hat die zweite Mannschaft spielfrei und kann sich mit der Analyse und der Verbesserung von bestehenden Defiziten beschäftigen. 

Am 29.10.2017 wird dann der SV Aufhausen zu Gast sein. Es wird alles gegeben um dann wieder zählbares auf dem Berg halten zu können.


Spielberichte unserer E-Jugend

E1 gewinnt 4 Spiele in Folge

 

Da in dieser Spielzeit noch keine Berichte geschrieben wurden. Nun eine kleine Zusammenfassung über die bisherigen Ergebnisse der E1-Jahrgang 2007.

Die Jungs der SGM Hattenhofen/Zell spielten bisher in Ihrer Quali Staffel gegen die Mannschaften aus Dürnau, Sparwiesen und Adelberg/Oberberken. Das Spiel gegen Göppingen wurde ja bereits erwähnt.

Im ersten Heimspiel gewannen wir nach anfänglichen Schwierigkeiten und etwas holprigem Spiel mit 7:0.

Im zweiten Spiel mussten wir nach Sparwiesen reisen. Hier trafen wir auf eine sehr kompakte und körperbetonte Mannschaft. An diese Spielweise mussten wir uns erst einmal gewöhnten, so dass wir erst in der zweiten Halbzeit die entscheidenden Tore zu einem 3:1 Sieg erzielen konnten.

Im Spiel gegen Adelberg waren wir klar überlegen, so dass wir hier mit 13:1 gewannen.

 

E1 siegt in Göppingen und erobert die Tabellenführung

 

Bei strahlendem Sonnenschein ging es am Samstag zum bisherigen Tabellenführer aus Göppingen. Bei heißen fast sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein ebenso hitziges wie nervenaufreibendes Spitzenspiel.

Von Beginn an entwickelte sich ein temporeiches und körperbetontes Spiel in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Auf beiden Seiten waren schöne Spielzüge zu sehen. Nach den ersten 10 min rissen die Jungs das Spiel immer mehr an sich, wurden aber immer wieder in letzter Sekunde am Torschuss gehindert.

Kurz vor der Pause gelang Lucas durch einen Eckball ein etwas kurioses und glückliches Tor zur 1:0 Pausenführung. Anton war noch im Strafraum mit gesprungen und hatte so den Torwart entscheidend irritiert.

Nach dem Seitenwechsel dominierten wir die ersten 15 min der Begegnung und kamen durch zwei wunderschöne Tore von Nico zum bis dato verdienten 3:0 für die E1 der SGM. Die Stimmung war toll und die Jungs freuten sich überschwänglich.

Kurze Zeit später kam der Göppingen durch einen sehenswerten Treffer in der rechten oberen Torwinkel zum Anschlusstreffer. Keine Abwehrchance für unseren überragende Torwart Niklas. So nun war die Dramatik perfekt. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung umkurvte der gegnerische Stürmer unseren Niklas und der Ball kullerte Richtung Tor. Julian sprintete hinterher und kratzte den Ball mit einer spitzen Rettung von der Linie. Hierbei prellte er sich stark am Kinn und musste kurze Zeit behandelt werden. Bis dahin hatte Julian ein starkes Spiel auf der linken Abwehrseite gemacht.

Durch diesen ganzen Trubel ging nun ein wenig die Ordnung im Spiel verloren. So dass wir noch den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen mussten. Spannung pur und es waren noch 10 Minuten zu spielen.

Das Spiel ging rauf und runter. Die Jungs verteidigten mit Mann und Maus und wollten das Spiel unbedingt gewinnen. So kam es das unsere Abwehrchef Gianluca sich den Ball im Mittelfeld erkämpfte und mit voller Energie auf der rechten Seite Richtung Tor lief. Lucas war links mitgelaufen, aber Gianluca zog aus 20 Meter mit rechts flach in die linke untere Ecke ab. Das erlösende 4:2 für die SGM Zell/Hattenhofen.

Die Tabellenführung war erobert und die Jungs und die zahlreich mitgereisten Anhänger freuten sich riesig.

Herzlichen Glückwunsch zu einer mega, super, guten Vorstellung von allen.

 

Es spielten:

 

Niklas Wrona, Gianluca Schymassek (1), Julian Rau, Nico Galla (2), Felix Frank, Anton Bachmaier, Lucas Giss (1), Mika Dressler, Tizian Schmid und Luca Bauer

 


Vorbericht 9. Spieltag

+ + TSG will Heimstärke unterstreichen + +

Nachdem beide unsere Aktivenmannschaften die letzten zwei Heimspiele für sich entscheiden konnten, möchten die Jungs vom Zeller Berg am morgigen Spieltag nachlegen.

Unsere 1. Mannschaft bekommt es morgen mit dem KSG Eislingen zu tun. Dieser belegt aktuell den 7. Tabellenplatz mit 10 Punkten. Bei einem Heimsieg würde man den KSG in der Tabelle hinter sich lassen. Die Fans dürfen sich auf ein spannendes Spiel einstellen.

Anspiel ist um 15:00 Uhr auf dem Zeller Berg 

Die Jungs von der zweiten Mannschaft bekommen es mit dem aktuellen Tabellenvierten vom TSV Ebersbach zu tun. Der TSV hat in dieser Saison noch keine Niederlage hinnehmen müssen. Dies möchte unsere 2. Mannschaft morgen mit einer personell stark aufgestellten Mannschaft ändern.

Anspiel ist um 13:00 Uhr auf dem Zeller Berg 

Wir freuen uns auf herrliches Fußball-Wetter, auf zwei hoffentlich spannende Spiele und auf die Unterstützung unserer Fans!


Spielberichte 8. Spieltag

SF Jebenhausen 2:2 TSG Zell


Zell vergibt 2 Punkte und nimmt verdient einen mit auf den heimischen Berg.
An diesem regnerischen Tage durften unsere Kicker der ersten Mannschaft auswärts gegen die Sportfreunde Jebenhausen antreten. Der SF steht nun schon seit 9 Jahren in dieser Klasse und wurde somit auch den bisherigen Ergebnissen zu Folge als sehr stark eingeschätzt. Doch auch wir Liganeulinge haben ordentlich was auf dem Kasten, wie man es schon letzte Woche sehen konnte. 

So fuhren die Zeller auf das Sportgelände, es war bekannt, dass der Rasen in katastrophalem Zustand ist, jedoch nicht, dass man tatsächlich teilweise Berg auf rennen musste und kein Ball länger wie 20 cm rollen würde ohne zu springen. So agierte man mit langen Bällen und schaffte es noch vor der Halbzeit gegen aggressive und teilweise skrupellose Jebenhäuser 2:0 zu führen.
Kevin Czommer, der sein Startelfdebut in der ersten Mannschaft feierte, lies seinen Gegner auf der Aussenbahn stehen und flankte den Ball perfekt auf Stürmer Julian Speer. Dieser köpfte das Ding in Form eines Aufsetzers ein.
Später war es genau anders rum, Julian speer erkämpfte auf der gegnerischen Grundlinie einen Ball, stupste ihn zu Kevin Czommer, dieser ging von rechts aufs Tor zu und tunnelte gekonnt den Torwart und das auch noch mit dem schwachen Fuß. Somit drehte Czommer das letzte Spiel nach Einwechslung mit zwei Toren quasi im Alleingang und war nun schon wieder an beiden Toren beteiligt!!!
Bis zum Halbzeitpfiff war man die etwas ballbestimmendere Mannschaft und konnte das Spiel an sich reißen. Zum Anpfiff der zweiten Halbzeit merkte man den SF'lern an, dass sie sich zu Hause nicht abschießen lassen wollten. Sie drehten das Tempo ordentlich hoch, wobei auch die Zeller weiter motiviert nach vorn spielten. So konnte man im weiteren Spielverlauf leider keine, der vielen Chancen nutzen und wie meist im Fußball nutzte das der Gegner und schoss innerhalb von wenigen Minuten beide Tore zum Ausgleich. 

Gegen Ende wollte der Zeller Coach keine 0 Punkte riskieren und gab vor, das Ergebnis zu halten. Dies taten die Mannen vom Zeller Berg dann auch und so nahm man, wenn auch etwas enttäuscht einen Punkt mit nach Hause.

Nächste Woche kommt der KSG Eislingen nach Zell und man versucht natürlich den Heimsiegtrend weiter fortzusetzen.


2. Mannschaft 
FTSV Kuchen II 6:0 TSG Zell II

Bei den aktuellen Spitzenreitern zu Hause war klar, dass man ein riesen Kaliber vor der Brust haben würde. So kam es dazu, dass man leider schon in der ersten Halbzeit sage und schreibe 6 Tore kassierte. Immerhin konnte man in der zweiten Halbzeit wieder soweit mitspielen, dass man in den letzten 45 Minuten kein Tor mehr hinnehmen musste. 

Nächste Woche spielt man jedoch zu Hause wieder gegen den Türk SV Ebersbach. Hier wird man wieder versuchen mindestens einen Punkt zu Hause halten zu können. Auch hier freuen wir uns über die Unterstützung aller Fans.


Dankeschön!

Die gesamte Aktivenfußballabteilung, aber insbesondere natürlich unsere vier Torhüter, möchten die Gelegenheit nutzen uns einmal bei unserem Torwarttrainer Heiko von Heiko's Torwartschule recht herzlich zu bedanken.

Vielen Dank für deinen leidenschaftlichen Einsatz und für dein abwechslungsreiches, lehrreiches und teilweise sehr anstrengendes (😜) Torwarttraining.

Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!


Nächster Doppelheimsieg / Spielberichte 7. Spieltag

TSG Zell vs. SG Jebenhausen/Bezgenriet 4:3

 

Bei herrlichem Fußballwetter standen sich vergangenen Sonntag der TSG Zell und die SGM Jebenhausen/Bezgenriet auf dem Zeller Berg gegenüber. Nach verhaltener Anfangsphase beider Mannschaften, in der die Zeller das Spiel machten und sich der Gegner bis hinter die Mittellinie zurückzog war es Philipp Gianneres, der den Pass in die Lücke von Simon Geiger zum 1:0 verwerten konnte. Diese Führung konnte allerdings nicht lange gehalten werden. Den ersten vorgetragenen Angriff des Gegners konnte die Zeller Hintermannschaft in der 12.Minute nur durch ein Foul an der Strafraumgrenze verhindern.  Hitschold legte sich den Ball am rechten Strafraumeck zurecht und knallte ihn unhaltbar an die Unterkannte der Latte, von wo aus er ins Tor sprang. Die Zeller Mannschaft behielt trotz des Gegentreffers das Übergewicht und konnte nach einem Freistoß in der 19. Minute durch Marvin Würzberg das 2:1 markieren. In den folgenden 20 Minuten passierte nicht viel und es bot sich das übliche Bild. Die Zeller Mannschaft stand tiefstehenden Gästen gegenüber, die auf Fehler des Heimteams lauerten. Kurz vor der Halbzeit nutzen die Gäste einen Fehler in der Hintermannschaft und liefen allein auf den Zeller Torhüter zu, der nun nicht mehr viel ausrichten konnte. Das Resultat hieraus war der 2:2 Ausgleichstreffer. Nur drei Minuten später und quasi mit dem Halbzeitpfiff folgte auf einen Ballverlust im Angriffsspiel der Zeller ein schnell vorgetragener Konter der Gäste. Nach Zuspiel in die Schnittstelle konnte der gegnerische Stürmer den Ball erlaufen und zur 2:3 Pausenführung einschieben. Nach Wiederanpfiff bot sich den ca. 150 Zuschauern das gleiche Bild. Tiefstehende Gäste, die die Führung verwalteten und nur gelegentlich Nadelstiche setzen konnten, wenn die Heimmannschaft unkonzentriert nach vorne spielte. Gegen Ende des Spiels wechselten die Zeller aus und sorgten so für noch mehr Akzente im Angriffsspiel. In der 82. Minute sorgte dann der eingewechselte Kevin Czommer mit einem sehenswerten Seitfallzieher für das 3:3. Zuvor flankte Metin Demirci den Ball von der linken Seite auf den mitgelaufenen Sandro Kießling, der per Kopf den Treffer vorbereitete. Nur eine Minute später war es wiederum Kevin Czommer, der trocken von der Strafraumgrenze abzog und den Ball unhaltbar in den linken Knick zimmerte. Zur Freude unserer weiblichen Zuschauer gab es kein Halten mehr und der Torschütze riss sich sein Trikot vom Leib um diesen klasse Treffer gebührend zu feiern. In den letzten Minuten passierte nicht mehr viel, sodass 3 wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten ergattert werden konnten. Nun gilt es am Sonntag gegen den SF Jebenhausen den Positivtrend fortzusetzen. Anspiel ist um 15 Uhr in Jebenhausen. Wie immer freut sich unsere Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung.

 

2. Mannschaft: 

TSG Zell II vs. SG Jebenhausen/Bezgenriet II 4:0

 

 

Zu Beginn des Spiels war den beiden Mannschaften anzumerken, dass keines der beiden Teams in Rückstand geraten wollte. Die ersten 20 Minuten waren geprägt von vielen Fehlpässen und allgemeinen Ungenauigkeiten im Spiel der beiden Mannschaften. Danach kamen unsere Jungs jedoch besser ins Spiel. Der Ball lief fortan immer besser durch die eigenen Reihen und es entwickelten sich die ersten Torchancen. Jedoch dauerte es bis zur 40. Minute, ehe das 1:0 fiel. Nach einem Gassenball von Bohner auf Czommer, überlief dieser zwei Gegenspieler und legte den Ball mustergültig in die Mitte, wo Heer nur noch einschieben musste.

Nach der Halbzeit versuchte der Gast aus Jebenhausen/Bezgenriet den Ausgleichstreffer zu erzielen, ohne sich jedoch eine klare Torchance herauszuspielen. Einzig ein langer Ball mit anschließendem Kopfball musste von unserem Torspieler Hermle pariert werden. Nach kurzer Drangzeit der Gäste übernahmen unsere Jungs wieder das Spiel. Hohnecker scheiterte jedoch am freistehend vor dem gegnerischen Torwart. Kurz darauf erzielte Bohner das vermeintliche 2:0. Dieses wurde jedoch vom Schiedsrichter aufgrund einer fraglichen Abseitsstellung abgepfiffen. Bereits 2 Minuten später, in der 61. Spielminute, konnte jedoch dann das Duo Hohnecker/Bohner das 2:0 erzielen. Nach schönem Lauf von Hohnecker spielte dieser den Ball zu Bohner der den Ball aus 11 Meter unhaltbar für den Torwart ins rechte Eck platzierte. In der 70. Spielminute sah Hufnagel von der SG Jebenhausen/Bezgenriet die Ampelkarte nach Foul an Hohnecker. In der 73. Spielminute brachte wiederrum unser Sturmduo Hohnecker/Bohner die Entscheidung. Nachdem Hohnecker nach schönem Solo noch am Gästetorwart scheiderte, sprang der Ball zu Bohner der zum 3:0 einnetzte. Den Schlusspunkt setzte Flamme in der 88. Minute. Nach tollem Gassenball von Heer auf Eberle, spielte dieser den Ball uneingenützig vor dem Torwart quer, sodass Flamme nur noch einschieben musste.

Damit gewinnt unsere 2. Mannschaft das zweite Heimspiel in Folge. Am kommenden Sonntag geht´s zum Tabellenführer nach Kuchen. 


Altpapiersammlung & Zeller Herbst

Unsere Jungs waren an diesem Wochenende nicht nur in sportlicher Hinsicht unterwegs.

Am frühen Samstagmorgen um 8:00 Uhr begann bereits die alljährliche Altpapiersammlung. Mit 4 Einsatzfahrzeugen und einem rund 15-köpfigen Team konnten wir auch in diesem Jahr wieder einiges an Altpapier einsammeln. Vielen Dank an alle die uns zum Dank mit Süßigkeiten 🍫 oder flüssigem Gold 🍺 versorgten.

Am Sonntag unterstützten unsere Aktivenfußballer unseren Fanclub bei der Veranstaltung des Zeller Herbst. Eine wirklich gelungene Veranstaltung bei passenden Wetter ☀️. Vielen Dank für euer zahlreiches Erscheinen!


Spielberichte 6. Spieltag, TSGV Albershausen

Zwei Spiele, Null Punkte und 9 Gegentore. Eine bittere Woche für unsere Jungs vom Zeller Berg...


Am Donnerstag spielte unsere zweite Mannschaft gegen TSGV Albershausen II. Auf dem Kunstrasen, der sonst von weitaus schwereren Jungs bearbeitet wird, konnten unsere B-Liganeulinge leider, wenn auch etwas unglücklich keinen Punkt einfahren. Zuerst ging man durch Kapitän Marcel Herr schon in der 6. Spielminute in Führung und war auf dem besten Wege 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen, doch dann wurde uns dieser Plan durchkreuzt. Schon in der 26. Minute kam es durch Ugur Özsinmaz zum Ausgleichsstand von 1:1. Noch vor dem Pausenpfiff schoss Benjamin Wolfinger auch noch das 2:1.

Man versuchte das Spiel wieder zurück in die eigene Hand zu bekommen und Sven Bachofer versuchte durch mehrere Offensivkräfte den Ausgleich zu erzwingen. Schlicht nach dem Motto "wenn du die Dinger vorn nicht machst, bekommst du sie hinten" fiel in der 80. Minute das 3:1 durch Jonas Roffeis. Die TSG'ler drückten weiter aufs Tor der Heimmannschaft und konnte so in der 84. Spielminute noch das 3:2 erzielen. 

Leider blieb es trotz des starken Druckes, den die Zeller vor allem gegen Ende auf die Heimmannschaft ausübten beim Stand von 3:2. Ein 3:3 und ein daraus resultierender Punkt wäre definitiv verdient gewesen, aber so ist eben Fußball. 


TSGV Albershausen 6:1 TSG Zell 

Eine enttäuschende Leistung lieferten die Jungs der ersten Mannschaft gegen den TSGV Albershausen ab. Von Beginn an des Spiels bis zum Ende waren die Albershäusener klar die bessere Mannschaft und konnten so auch in der Höhe von 6:1 verdient die 3 Punkte zu Hause behalten. Man kann nur hoffen, dass die Jungs vom Zeller Berg in der Rückrunde, zu Hause zeigen können was sie wirklich drauf haben. Diese Leistung war jedenfalls inakzeptabel und hatte nichts mit dem eigentlichen, spielerischen Niveau der Mannschaft zu tun.

So ist es im Fußball eben manchmal und nun gilt es in der kommenden Woche an den Fehlern zu arbeiten und dafür zu sorgen, dass man nächsten Sonntag beim Heimderby gegen die Tabellennachbarn der SGM Jebenhausen / Bezgenriet 6 Punkte einfahren kann. Spiele wie diese sollte man für sich entscheiden, um das Saisonziel, den Klassenerhalt, zu erreichen. 

Wir bedanken uns bei allen mitgereisten Zuschauern und geben unser Bestes, um euch nächsten Sonntag wieder anschaulicheren Fußball darbieten zu können.


Auswärtsspiel & Zeller Herbst

🙌 MATCHDAY! | SPIELTAG! 🙌

⚽️ TSGV Albershausen 🆚 TSG Zell u.A

🏟 Waldstadion Albershausen

🕚 15:00 Uhr ‼️

Zudem unterstützen wir heute unseren Fanclub Schwarz-Gelb 💛⚫️ bei der Veranstaltung des Zeller Herbst. Bevor ihr also nach Albershausen zum Auswärtsspiel fahrt, geht wählen und nutzt unser reichhaltiges Getränke- und Speiseangebot!

Wir freuen uns auf euch! 🙌


Englische Woche für unsere Aktivenmannschaft

Heute Abend tritt unsere 1. Mannschaft in der nächsten Runde des Bezirkspokal an. 
Anspiel ist um 19:30 Uhr beim TSV Baltmannsweiler. 

Endstand: 3:1

Torschütze: Maaßen

 

Morgen Abend tritt unsere 2. Mannschaft zum Ligaspiel beim TSGV Albershausen II an.
Anspiel ist um 19:00 Uhr. 

Wir würden uns sehr über eure Unterstützung (ausnahmsweise auch mal unter der Woche) freuen.


Fupa Elf der Woche fest in Zeller Hand


Spielberichte 5. Spieltag, GSV Dürnau

TSG Zell u. A. 2:0 GSV Dürnau

Zu Gast auf dem Zeller Berg war an diesem schönen, wie auch windigen Spätsommertag die erste Mannschaft des GSV Dürnau. Sowohl beide Mannschaften, als auch alle Fans freuten sich auf ein spannendes Derby. Um das große Ziel- den Klassenerhalt zu schaffen, war unseren jungen Männern des TSG klar, dass man gegen Mannschaften wie Dürnau, die man auf gleicher Augenhöhe einschätzte, Punkte einfahren muss. Dementsprechend starteten die Mannen des TSG sehr engagiert und kämpferisch in die Begegnung, dass man schon nach kurzer Zeit eine klare Überlegenheit gegenüber dem GSV Dürnau erkennen konnte. Schon nach drei Minuten schoss unsere Sturmspitze Julian Speer zum ersten Mal aufs gegnerische Tor. Immer wieder schafften es die Zeller vor den gegnerischen Strafraum und so kam es in der 42. Spielminute zu einer kuriosen Spielsituation. Simon Geiger flankte einen Ball von der Außenlinie auf Julian Speer, dieser knallte den Ball gegen die Latte, den abgeprallten Ball versuchte Metin Demirci zu verwerten, was wiederum vom Torhüter vereitelt wurde. Den weit abgeprallten Ball, der bis zum Sechzehnereck flog, traf dann Christian Leihbacher mit voller Wucht in Richtung Winkel und selbst diesen tollen Schuss konnte der starke Torhüter der Dürnauer herausfischen. 

Verdienterweise konnte Julian Speer dann in der 51. Spielminute nach toller Vorarbeit von Marvin Würzberg und Metin Demirci, die sich an diesem Spieltag von ihrer absolut besten Seite zeigten, das 1:0 erzielen. Im weiteren Spielverlauf blieb das Spiel in Zeller Hand. Der Dürnauer Keeper konnte nochmals glänzen und in der 82. Minute machte Metin den Sack zu, indem er sich aus ca. 18 Metern ein Herz fasste und den Ball Wort wörtlich in die Maschen dreschte. Ein Strich, der so schnell neben dem Torhüter einschlug, dass dieser nicht mal mehr reagieren konnte. 

Auch nach diesem Tor blieb das Spiel fair und bis auf eine Unsportlichkeit des gegnerischen Kaptäns gegenüber unserem Spielführer, verlief das Spiel ohne negative Vorkommnisse und war für alle Zuschauer und Beteiligten ein tolles Derby.

Am Ende wollen wir uns im Namen der aktiven Mannschaften, der Jugend und der gesamten Fußballabteilung bei der Gemeinde Zell u. A. recht herzlich für die Sanierung, bzw. dem Neuaufbau der Fangnetze bedanken.

 

2. Mannschaft 

 

TSG Zell u. A. II (2:0) GSV Dürnau II

Der erste Dreier ist da! Die Mannen der zweiten Mannschaft des TSG Zell machen auf dem Zeller Berg den Derbysieg klar und gewinnen 2:0 gegen den GSV Dürnau II.

Der Spielverlauf gestaltete sich anfangs sehr ausgeglichen, jedoch hatte Zell die klareren Torchancen und so kam es, dass Mark Hohnecker das Tor zum 1:0 schoss. Felix Reutter schlug vom eigenen Strafraum aus einen langen Ball auf Mark, der diesen sauber verarbeitete, den Torhüter gekonnt umdribbelte und anschließend den Ball einschieben konnte. Die Zeller hielten durchgehend bis zum Pausenpfiff das Zepter in der Hand und konnten sich jedoch wie auch die Mannen vom GSV keine weiteren klaren Torchancen erspielen, da der letzte, entscheidende Pass meist nicht ankam. So ging es mit dem Stand von 1:0 in die Halbzeit. 

Nach der Pause konnten die Zeller Jungs weiterhin Druck auf die gegnerische Mannschaft ausüben. Viele Offensivaktionen, die meist über Tim Bohner und Michael Adis nach vorn getragen wurden, verliefen anfangs leider im Sand. Auch Dürnau konnte nun Chancen kreieren, jedoch wurden diese von unserem Torhüter Dominik Hermle, wie auch letzte Woche glänzend vereitelt. In der Endphase konnte unser Kapitän Marcel Heer einen schönen Ball auf die Außenbahn zu unserem youngster Michael Adis schlagen, dieser nutzte seine Schnelligkeit, drang in den Strafraum ein und legte den Ball uneigennützig auf den Knipser Mark Hohnecker, welcher den Ball routiniert einnetzen konnte.

Die Zeller schafften es auch in der Schlussphase, wenn auch mit einem Häufchen Glück, die Null zu halten und so freuten sich alle Fans, Trainer und Spieler riesig darüber, dass mit dem Schlusspfiff die ersten drei Punkte verdient eingefahren werden konnten.

 

 


Doppelheimspieltag gegen den GSV Dürnau

Am Sonntag steht für die Jungs vom Zeller Berg  der nächste Doppelheimspieltag an!

Zu Gast sind hierbei die beiden Aktivenmannschaften des GSV Dürnau Fussball.

Anspiel der jeweiligen 2. Mannschaften ist um 13:00 Uhr. 🏟

Im Anschluss um 15:00 Uhr treffen dann die Kreisliga-A Vertreter beider Mannschaften aufeinander. 🏟

Wir freuen uns auf zwei spannende und faire Spiele gegen unseren (fast) Nachbarn.

Wir hoffen auch am Sonntag wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans und auf volles Haus! 💛

Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. 🌭 & 🍻

#zuhoch?
#jungsvomzellerberg
#doppelheimspieltag
#💛Kreisliga


Dauerkarte Saison 2017/2018

Zusammen mit unserem Hauptsponsor TITAN Schäfer Chemie präsentieren wir euch unsere Dauerkarte für die Saison 2017/2018!
Sichert euch bereits am Sonntag beim Doppelheimspieltag gegen den GSV Dürnau eure Dauerkarte im Checkkartenformat! Ihr bekommt die Dauerkarte an Heimspieltagen in unserem ,,Häusle" 🏡, sowie bei unserem Abteilungsleiter Gerhard Schäfer und bei Uwe Schäfer.
Der Preis pro Dauerkarte beträgt 30€. Gültig für alle Heimspiele beider Aktivenfußballmannschaften des TSG Zell. 
Wir freuen uns auch in dieser Saison wieder auf die Unterstützung eines jeden von euch! 💛


Spielberichte 4. Spieltag

1.FC Rechberghausen – TSG Zell u. A. (4:1)

Ein vor allem temporeiches und faires Spiel bot sich den Zuschauern am Sonntag in Rechberghausen. Unsere Zeller Jungs wussten von Beginn an was auf sie zu kam, da jedem bekannt war, dass der 1. FC letzte Saison nur knapp am Aufstieg vorbei geschlittert war. Dementsprechend konzentriert und vor allem motiviert zogen die Männer der Ersten Mannschaft des TSG Zell hinaus ins Feld. Von Beginn an konnte man auf dem tollen Kunstrasen der Rechberghäusener einen schnellen Schlagabtausch beider Mannschaften bestaunen. Sowohl das Heimatteam hatte schon in den ersten Minuten eine Großchance, bei der Manuel Tamas den Ball gegen den Pfosten köpfte, als auch die Zeller bei denen Julian Speer leider am gegnerischen Torhüter scheiterte. Es bot sich in der Anfangsphase eine sehr ausgeglichene Partie, bei der beide Mannschaften immer wieder sehenswerte Aktionen nach vorn darbieten konnten. 

In der 10. Minute war es wieder der kopfballstarke Tamas der Heimmannschaft, der das Leder nach einem Freistoß zum 1:0 in die Maschen köpfte. Hiervon waren die Zeller jedoch alles andere als eingeschüchtert und schafften es wieder mehrmals vor das gegnerische Tor zu kommen. In der 15. Spielminute konnte unser Kapitän Simon Geiger von rechts außen kommend in den Strafraum eindringen, woraufhin er leider am gegnerischen Torhüter scheiterte. Das Spiel gestaltete sich fortlaufend sehr ausgeglichen und der Schiedsrichter unterbrach relativ viele Zweikampfsituationen auf beiden Seiten, weshalb oft vielversprechende Angriffe vorzeitig eingedämmt wurden. In der 35. Minute kam Phillip Gianneris für den Gelb-vorbelasteten Patrick Schmidtmann.

Kaum eingewechselt bekam Phillip auf der rechten Außenbahn einen wunderschönen Diagonalball von Simon, diesen konnte er gekonnt per Direktabnahme in den Strafraum zu unserem Stürmer Julian Speer spielen, Speer dribbelte den einzigen Gegenspieler vor sich aus und schoss aufs Tor. Diesen Schuss konnte der Torhüter des 1.FC noch parieren, danach war es jedoch Marvin Würzberg, der den Braten rechtzeitig roch und den Abpraller zum Gleichstand von 1:1 einnetzen konnte.

 Nur 5 Minuten später musste unser Coach Alexander Garcia dann einen Torwartwechsel durchführen, da sich unser Keeper Dominik Holzheu im Luftkampf mit dem gegnerischen Stürmer an der Hüfte verletzte. An dieser Stelle wünschen sich natürlich alle Beteiligten, dass es nichts allzu Ernsthaftes ist und du schnell wieder fit wirst Dominik. Für ihn trat unser Ersatztorhüter Bennet Bachhofer in den Kasten.

Nun wollte man mit dem verdienten Ausgleich in die Halbzeitpause gehen, womit die Rechberghäusener jedoch nicht einverstanden waren. Nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff wurde aus einer, eigentlich harmlosen Freistoßsituation, ein völlig unnötiges Gegentor. Durch einen Stellungsfehler unserer Hintermannschaft konnte Lucas Bilitsch den Ball im Strafraum annehmen und mit dem zweiten Ballkontakt zum 2:1 links unten einschieben.

Auch nach der Halbzeitpause war man gewillt unbedingt mindestens einen Punkt aus der Partie mit auf den Zeller Berg zu nehmen. Dementsprechend sah es anfangs auch gut aus und die Zeller konnten immer wieder vor den Strafraum der Heimmannschaft kommen. Mehrere Eckbälle unsererseits konnten nicht erfolgreich genutzt werden und so kippte das Spiel nach ca. 10 Spielminuten der zweiten Hälfte. In der 58. Spielminute wechselte Garcia Yannik Persch aus für Julian Fauser. In der 65. Spielminute war es dann soweit, dass die Heimmannschaft durch einen sehenswerten Schuss von Michael Torres 3:1 in Führung gehen konnte. Enttäuscht vom 3:1 mussten die Zeller dann nur 3 Minuten später einen abgefälschten Schuss und den daraus resultierenden Spielstand von 4:1 hinnehmen. In der 76. Minute kam dann noch Joscha Maaßen für Fabian Bürger und unser Torhüter Bennet Bachhofer konnte noch ein weiteres Gegentor durch eine tolle Parade verhindern. Mit dem Stand von 4:1 pfiff der Schiedsrichter dann die Spielbegegnung ab. 

Am Ende bleibt zu sagen, dass die Jungs vom Zeller Berg eine gute und kämpferische Leistung gegen einen erfahrenen und ambitionierten Kreisliga A Routiner ablegten. Hierrauf kann aufgebaut werden und man ist selbstverständlich zuversichtlich und vor allem gewillt im Derby nächste Woche gegen den GSV Dürnau endlich wieder Punkte einfahren zu können.

 

Es spielten: Dominik Holzheu, Julian Fauser, Dabian Bürger, Tommaso Martino, Marvin Würzberg, Simon Geiger ©, Yannik Persch, Christian Leihbacher, Peter Schwegler, Patrick Schmidtmann, Julian Speer, Metin Demirci, Joscha Maaßen, Bennet Bachhofer und Phillip Gianneris. Bank: Nico Sprung und Malte Meissner

 

2. Mannschaft

 

TSV Schlierbach– TSG Zell u. A. (2:2)

Für eine tolle Überraschung sorgte unsere zweite Mannschaft, die in ihrer ersten offiziellen Saison bisher keine Punkte einfahren konnte. Umso erfreulicher ist es nun, dass der erste Punkt direkt gegen den Tabellenführer TSV Schlierbach erkämpft wurde.

Die Mannen unter Sven Bachhofer stellten sich gegen die favorisierte Heimmanschaft tief hinten rein und versuchten die Räume eng zu machen, um bei Balleroberung dann schnell nach vorn spielen zu können und Chancen zu erzwingen. Der Plan ging in der ersten Halbzeit gut auf, sodass Tim Bohner in der 40. Spielminute ein wunderschönes Tor zum Stand von 1:0 markieren konnte. Zur Halbzeitpause wurden Max Frommholz und Michael Adis für Kevin Czommer und Hendrik Lutz ausgewechselt. Nur 6 Minuten nach Anpfiff der zweiten Halbzeit konnte der Kapitän Marcel Heer das Ganze noch steigern und mit einem Fernschuss wie aus dem Bilderbuch das 2:0 erzielen. Der Plan ging also bis zu diesem Zeitpunkt gut auf und die vereinzelten Chancen, die man sich erspielte konnten gut verwertet werden.

Der TSV Schlierbach wollte das natürlich nicht so stehen lassen und verschaffte sich im Laufe der Zeit ein erkennbares Übergewicht an Ballbesitz. Großchancen blieben jedoch bis zum Ausgleich fast aus. Das 1:2 der Heimmannschaft konnte dann Nicolo Incorvaia per Strafstoß erzielen, welcher dem Regelwerk entsprechend auch berechtigt war.

Das Spiel veränderte sich grundlegend nicht wirklich und Schlierbach konnte weiterhin mit mehr Ballbesitz dominieren. In der 73. Spielminute wechselte der TSG nochmals und Sven Flamme kam für Süleyman Koyuncu ins Spiel. Nur 7 Minuten später und somit 10 Minuten vor Spielende mussten die Zeller dann doch noch das unglücklich abgefälschte 2:2 durch Jens Seeberger hinnehmen und so endete das Spiel letztendlich auch. Trotzdem muss man sagen, dass das eine tolle Mannschaftsleistung war und man diesen Punkt verdient sichern konnte.  

Endlich ist der Knoten geplatzt und man konnte das Geplante auch tatsächlich umsetzen. So gilt es für unsere zweite Truppe weiter zu arbeiten und vielleicht kann man ja nächste Woche in Dürnau bei einem tollen Doppelderby den ersten Dreier einfahren. 

 

Es spielten: Dominik Hermle, Marcel Heer, Lukas Eberle, Pit Wagner, Süleyman Koyuncu, Tobias Roos, Maximilian Wöhrle, Felix Reutter, Michael Adis, Tim Bohner, Maximilian Frommholz,Sven Reß, Kevin Czommer, Hendrik Lutz und Sven Flamme.

 


Zweiter Auswärtsspieltag der Saison

Morgen bestreiten die Jungs vom Zeller Berg ihren zweiten Auswärtsspieltag der Saison.

Dabei trifft unsere 1. Mannschaft um 15:00 Uhr auf den letztjährigen Relegationsteilnehmer vom 1. FC Rechberghausen.

Unsere 2. Mannschaft trifft ebenfalls um 15:00 Uhr auf den aktuellen Tabellenführer vom TSV Schlierbach.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans um gemeinsam diese beiden schwierigen Auswärtsspiele angehen zu können.

#jungsvomzellerberg
#auswärtssieg?
#💛Kreisliga


Mannschaftsfoto Saison 2017/2018


Doppelheimspieltag ohne Punkte

TSG Zell – TV Deggingen 0:3

 

Mit dem Gast aus Deggingen präsentierte sich eine kompakte Mannschaft auf dem Zeller Berg. Bereits nach 6 Spielminuten musste die Heimelf den Treffer zum 0:1 hinnehmen. Julian Speer hatte Mitte der ersten Spielhälfte die Torgelegenheit zum Ausgleich, doch der gute Gästetorhüter kratzte das Leder von der Linie. Nach einem groben Abwehrschnitzer in der Zeller Hintermannschaft erhöhte der TV Deggingen noch vor der Halbzeit zum 0:2. 

Obwohl  Zells Trainer Garcia nach der Pause zum zweiten Mal verletzungsbedingt umstellen musste kämpfte sich der TSG eindrucksvoll zurück ins Spiel und konnte die Begegnung wesentlich ausgeglichener gestalten. Die Heimmannschaft bemühte sich den Anschlusstreffer zu erzielen, scheiterte aber  an der gut organisierten und robusten Degginger  Abwehr. Die Gäste blieben durch schnell vorgetragene Konter stets gefährlich. In der Nachspielzeit brachte der Treffer zum 0:3 die endgültige Entscheidung.

 

TSG Zell II - TV Eybach 2:4

 

Unsere 2. Mannschaft konnte in der 1. Halbzeit überzeugen. Nach mehreren verletzungsbedingten Wechseln musste man sich dem Gast nach 2:1 Führung noch mit 2:4 geschlagen geben.

 

Torschützen: Bohner, Czommer


Nächster Doppel-Heimspieltag steht an!

+ + Pokalerfolg für unsere 1. Mannschaft + +

Unsere 1. Mannschaft gewann ihr Pokalspiel am gestrigen Donnerstagabend bei der SG Hausen/Überkingen mit 2:3.

Torschützen: Gianneres, Maaßen, Geiger

Damit treffen unsere Jungs am Di. 19.09.2017 um 18:30 Uhr zuhause auf den TSV Baltmannsweiler.

Unsere 2. Mannschaft hielt im Spiel gegen den SC Geislingen II lange gut dagegen. Gegen Ende der Partie musste man sich jedoch dann dem Gegner geschlagen geben. Das Spiel endete 1:5.

Am Sonntag steht bereits der nächste Doppelheimspieltag auf dem Programm.

Um 13:00 Uhr trifft unsere 2. Mannschaft auf den letztjährigen Relegationsteilnehmer vom TV Eybach.

Im Anschluss erwartet unsere 1. Mannschaft den aktuellen Tabellenführer vom TV Deggingen.

Wir hoffen auf gutes Wetter und auf die Unterstützung unserer Fans! 
Bis Sonntag!

#zuhoch?
#jungsvomzellerberg
#doppelheimspieltag


Fupa Elf der Woche fest in Zeller Hand


TSG holt die ersten Punkte der Saison

Unsere 1. Mannschaft zeigt ihre Heimstärke und gewinnt souverän mit 7:1. Schon nach 5 Minuten lagen die Gastgeber mit 2:0 in Front. In der Folge konnte aus dem leichten Übergewicht kein Kapital mehr geschlagen werden. So dauerte es bis zur zweiten Hälfte bis die Führung weiter ausgebaut werden konnte. Am Ende stand ein ungefährdeter und in der Höhe verdienter 7:1 Sieg für die Hausherren.💪🏼 

Torschützen: Gianneris 3x, Meißner 2x, Demirci, Speer

Unsere 2. Mannschaft wartet weiter auf die ersten Punkte. Nachdem man zu Beginn eine hundertprozentige Torchance vergab, übernahm in der Folge der Gast das Spielgeschehen. Durch individuelle Fehler und haarsträubende Ballverluste im Aufbauspiel geriet unsere Junge Mannschaft schnell mit 0:4 in Rückstand. Nach der Pause zeigten unsere Jungs zu was sie in der Lage sind und verkürzten auf 2:4, ehe der Gast noch einmal treffen konnte. Das Spiel endet 2:5.

Torschützen: Hohnecker, Hillinger

#zuhoch!
#derbergistzuhoch
#jungsvomzellerberg
#💛Kreisliga


Erster Doppelheimspieltag der neuen Saison

Nachdem man vergangenes Wochenende leider keine Punkte erspielen konnten, gilt es nun zuhause die ersten Punkte der neuen Saison einzufahren.

Unsere 1. Mannschaft spielt um 15:00 Uhr gegen den TSV Wendlingen II. 

Unsere 2. Mannschaft trifft im Vorspiel um 13:00 Uhr auf die SGM Hausen/Überkingen. 

Wir freuen uns auf unser 1. Heimspiel und hoffen auch dieses mal wieder auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. 🌭 & 🍻.

#zuhoch?
#jungsvomzellerberg
#💛Kreisliga


TSG startet ohne Punktgewinn in die neue Saison

+ + TSG verpatzt Saisonauftakt + +

Am ersten Spieltag gab es für unsere Jungs leider nichts zu holen.

Unsere 1. Mannschaft verliert das Aufsteigerduell in Ebersbach mit 3:1.

Torschütze: F. Martino

Unsere 2. Mannschaft verliert nach 85-minütiger Unterzahl mit 4:2 in Wiesensteig.

Torschützen: Hohnecker, Bohner


Erster Spieltag der neuen Saison 2017/2018!

 

Endlich geht es wieder los... ⚽️!

Morgen starten die Jungs vom Zeller Berg in die neue Saison 2017/2018!

Nach dem Abstieg in der Saison 2008/2009 meldet sich unsere 1. Mannschaft nach der letztjährigen Meisterschaft zurück in der Kreisliga A. Gleich zu Beginn kommt es zum Aufsteigerduell gegen die zweite vom SV Ebersbach.

Anspiel ist um 15:00 Uhr in Ebersbach. 🏟

Unsere 2. Mannschaft tritt in dieser Saison, nach zwei aufeinanderfolgenden Titeln in der Reserveliga, als Mannschaft in Konkurrenz in der Kreisliga B7 an. Zu Beginn gastiert unsere junge Mannschaft beim TSV Obere Fils II.

Anspiel ist um 13:00 Uhr in Wiesensteig. 🏟

Wir hoffen auch in der neuen Saison auf die Unterstützung unserer fantastischen Fans. Gemeinsam wollen wir gut in die Saison starten und die ersten Punkte einfahren. 💪🏼


Bilder Sportplatzgelände

Unser Mannschaftskollege & Mannschafts-Photograph Till hat sich diese Woche bereits Zeit genommen und hat einige Schnappschüsse unseres geliebten Zeller Bergs geschossen. Die wollen wir euch auf keinen Fall vorenthalten. 📸

Klickt euch unbedingt rein ‼️👇👇👇

 

(Mehr Bilder von Till findet ihr auch auf seiner Flickr-Seite:www.flickr.com/photos/146736492@N07)


Unser neues Trikot für die Saison 2017/2018!

Vielen lieben Dank an unseren langjährigen Partner TITAN Schäfer Chemie für unsere neuen Trikots.

Jetzt geht's ab in die neue Saison!


Testspiele auf dem Zeller Berg

In zwei Wochen beginnt endlich wieder die Fußball Bundesliga 🙌. Bis dahin müsst ihr aber am Samstagnachmittag nicht auf Fußball der Extraklasse verzichten 😜.

 

Nach der torreichen Testspielniederlage unserer 1. Mannschaft am Donnerstag in Neidlingen (7:4) testen heute beide unsere Aktivenmannschaften ihre aktuelle Form.

Um 15:30 Uhr beginnt unsere 1. Mannschaft mit dem Spiel gegen den TV Tischardt. ⚽️

Im Anschluss bestreitet unsere 2. Mannschaft ihr nächstes Testspiel gegen den SV Glück Auf Altenstadt. ⚽️

 

#zuhoch?

#jungsvomzellerberg

#💛Kreisliga

Kumpf Weizen Cup in Albershausen

Trotz dem fehlen von 15 Spielern konnten wir mit zwei Mannschaften in Albershausen beim Kumpf Weizen Cup antreten.

Unsere 2. Mannschaft, die kurzfristig für den 1.FC Eislingen einsprang und somit einen reibungslosen Ablauf das Turniers doch noch ermöglichte, konnte am gestrigen Turniertag leider keine Punkte einfahren. Heute konnte jedoch der FV Faurndau mit 3:0 bezwungen werden.

 

Unsere 1. Mannschaft blieb dagegen das ganze Turnier über Siegreich.

TSG Zell I vs. Faurndau II 3:0

TSG Zell I vs. TSG Zell II 2:0

TSG Zell I vs. TSGV Albershausen 3:2

 

Im Halbfinale konnte dann die SG Jebenhausen/Bezgenriet mit 1:0 bezwungen werden.

Nachdem unsere Jungs dann heute bereits 2x (+ 2. Mannschaft) im Einsatz war und leider einige Verletzte zu beklagen hatte, wollten wir das Finale in ein Elfmeterschießen umwandeln. Dies wurde jedoch von Albershausen abgelehnt. Daraufhin verzichteten wir auf die Finalbegegnung und der TSGV Albershausen wurde zum Sieger ernannt.


VFR Aalen zugast auf dem Zeller Berg

 

Am morgigen Samstagnachmittag steht das Highlight unserer Vorbereitung an. 🙌

 

Um 15:00 Uhr empfängt unsere Aktivenmannschaft die U19 des VfR Aalen 1921 e.V.. 

Diese sind in der EnBW-Oberliga Baden-Württemberg zu Hause (zweithöchste Spielklasse). Nach obenhin folgt die A-Jugend-Bundesliga Süd/Südwest. ⚽️

 

Wir hoffen auf eure Unterstützung und freuen uns auf ein tolles Event! ⚫️💛

 

Bereits einen Tag später trifft wiederum unsere 1. Mannschaft auf den aktuellen Bezirksligisten SGM TT Göppingen. Anspiel ist um 17:00 Uhr auf dem Zeller Berg. 

Unsere 2. Mannschaft bestreitet ebenfalls am Sonntag ein weiteres Vorbereitungsspiel. Anspiel ist um 15:00 Uhr. Gegner auf dem Zeller Berg ist der SSV Göppingen 1979 e.V..

 

#zuhoch?😂

#jungsvomzellerberg

#VFRAalen

#💛Kreisliga


Berichte unserer Jugendmannschaften

Knirpse (Jahrgang 2010) kämpfen toll beim Turnier in Uhingen
Unsere jüngere Knirpse-Mannschaft (Jahrgang 2010) trat vergangenen Sonntag beim Turnier in Uhingen an. Die Gruppengegner, allesamt starke Mannschaften Jahrgang 2009, waren Donzdorf 1, Hochdorf 1, SV Göppingen 1 und Sparwiesen.
Im ersten Spiel gegen das starke Team von Donzdorf 1 erkämpften sich unsere Jungs ein tolles 0:0 Unentschieden. Gegen Hochdorf 1 waren wir ohne Chance. 0:3 der Endstand. Gegen SV Göppingen 1 hatten wir nach toller Leistung ebenfalls mit 0:2 Toren das Nachsehen. Im letzten Vorrundenspiel gegen Sparwiesen verloren wir etwas unglücklich mit 0:1 Toren. Somit spielten wir um Platz 9 gegen Donzdorf 2. Hier platzte endlich der Knoten und wir konnten dieses stark besetzte Turnier noch mit einem schönen 1:0 Sieg beenden.
Besonders schön war der Zusammenhalt in der Mannschaft. Jeder hat für den anderen mitgekämpft, kein Ball wurde verloren gegeben. Darauf werden wir aufbauen. In der kommenden Saison, wenn es dann gegen gleichaltrige Gegner geht, werden wir mit dieser tollen Einstellung bei der Vergabe der vorderen Plätze ein deutliches Wort mitreden.
Es spielten: Frederick, Lasse, Joel, Robin, Sami und Chris.
 
Knirpse (Jahrgang 2009) gewinnen ihr 7. Turnier der Saison
Unsere erste Knirpse-Mannschaft (Jahrgang 2009) bestritt vergangenen Sonntag in Remshalden das letzte Turnier der Saison 2016/17. In der Gruppe B trafen wir auf die starken Mannschaften Remshalden 2, Schwaikheim, Schmieden 1 , Cannstatt und Fellbach.
Im ersten Spiel standen wir der Mannschaft Schmieden 1 gegenüber. Wir spielten von Beginn an druckvoll nach vorne und erzielten in der 3. von 10 Spielminuten den 1:0 Führungstreffer. Leider ließen sich unsere Jungs von der Hektik, die insbesondere die gegnerischen Trainer durch wildes gestikulieren und rufen aufbrachten, anstecken. So kam nach einem unsauberen Zuspiel unser Gegner zum 1:1 Ausgleichstreffer. Im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Schwaikheim lief alles wie gewohnt ab. Wir erspielten uns viele Chancen und 3 Tore, während unsere Gegner praktisch ohne Torchance blieben. 3:0 der Endstand. Im dritten Spiel gegen Fellbach taten wir uns erneut schwer und lagen zu Spielmitte mit 0:1 zurück. Wir kämpften weiter, doch trafen wir mehrmals nur das Aluminium des gegnerischen Tores. So sah es nach der ersten Saisonniederlage unserer Jungs aus, doch ein beherzter Distanzschuss in der sprichwörtlich letzten Sekunde ging endlich ins Tor. Endstand 1:1 unentschieden. In den folgenden Spielen gegen die starken Mannschaften aus Cannstatt und Remshalden 2 (hier spielten die stärkeren Spieler in der zweiten Mannschaft...) mussten zwei Siege her, um möglichst als Gruppenerster das Halbfinale zu erreichen.
Zunächst standen wir der SpVgg Cannstatt gegenüber. Endlich zeigten die Jungs ihr schönes Kombinationsspiel von hinten raus. So gewannen wir dieses Spiel verdient mit 2:0 Toren. Im letzten Gruppenspiel gegen Remshalden 2 zeigten wir erneut guten Knirpse-Fussball und gewannen auch hier verdient mit 2:1. Somit war der Einzug ins Halbfinale als Gruppenerster geschafft.
Im Halbfinale stand uns die Mannschaft SK Stuttgart gegenüber. Es entwickelt sich ein hitziges und von Seiten der Stuttgarter aus auch ein sehr hartes Spiel. Mehrmals wurden unsere Jungs “von hinten abgeräumt”. Dennoch spielten wir konzentriert weiter und erzielten 3 schöne Tore zur zwischenzeitlichen 3:0-Führung, ehe es Stuttgart zum Ende hin nochmals spannend machte und auf 3:2 heran kam. Aber wir standen erneut im Finale eines Turnieres. Hier ging es nochmal gegen Cannstatt, die sich im zweiten Halbfinale gegen Schorndorf durchsetzten.
Das Finale entwickelte sich zu einem sehr spannenden und nervenaufreibenden Krimi. Wir gingen mit 1:0 in Führung, doch Cannstatt konnte zum 1:1 ausgleichen. Das Spiel ging hin und her, aber keine Mannschaft konnte ein zweites Tor erzielen. So musste die Entscheidung im 9m-Schießen fallen. Nachdem auf beiden Seiten die ersten drei Schützen jeweils trafen und die Schützen 4 und 5 vergaben, ging es weiter ins Stechen. Cannstatt vergab erneut, wir trafen! Somit war unser 7. Turniersieg in dieser Saison in trockenen Tüchern. Super gemacht, Jungs!!!
Es spielten: Justin, Nick, Linus, Julian, Dario, Fabio, Lars und Jannis.


Zum Abschluss der tollen Saison 2016/2017 noch eine kleine Zusammenfassung:
Unsere erste Knirpse-Mannschaft spielte insgesamt 87 Spiele an Knirpse-Spieltagen und Knirpse-Turnieren. Hiervon wurden 76 gewonnen, 11 endeten unentschieden und kein einziges wurde verloren! Wir erzielten 297 Tore bei nur 47 Gegentreffern. Von 7 Knirpse-Turnieren wurden alle 7 gewonnen! Die einzige Niederlage gab es beim F-Jugend-Turnier in Boll, bei dem wir als Knirpse-Mannschaft gegen den älteren Jahrgang 2008 spielten. Bei diesem Turnier erreichten wir einen tollen zweiten Platz. Toll gemacht, besser gehts kaum.
An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an die Spielereltern und Fans für die lautstarke Unterstützung bei allen Spielen und an unseren Sponsor berolina – Mario Scroppo.


Kinderfest 2017


TSG erhält Unterstützung vom Staren Kebab

Vielen Dank an das Team vom Staren Kebab für den Gutschein und die Glückwunsche zu unserer Doppelmeisterschaft. 🥙 

#läuftwieamspieß
#dönermachtschöner
#💛Kreisliga


Vorbereitung Saison 2017/2018

Nachdem unsere Jungs am vergangenen Wochenende die Meistersaison 2016/2017 mit dem Ausflug nach München erfolgreich abgeschlossen haben, richtet sich der Blick bereits auf die kommenden Aufgaben. Die Saisonvorbereitung steht an. 

 

Trainingsauftakt der 1. Mannschaft ist der 02.07.2017. 

 

Die Vorbereitungsspiele im Überblick:

 

08.07.2017, 17:00 Uhr: TSG Zell vs. TSV Oberbohingen

11.07.2017, 19:00 Uhr: TSG Zell vs. AC Catania Kirchheim

15.07.2017, 17:00 Uhr: TSG Zell vs. SC Geislingen

18.07.2017, 19:00 Uhr: SG Ohmden/Holzmaden vs. TSG Zell 

22.07.2017, 15:00 Uhr: TSG Zell vs. VFR Aalen U19

23.07.2017, 17:00 Uhr: TSG Zell vs. SGM TT Göppingen

Ab 29.07.2017 Teilnahme am Kumpf-Weizen-Cup Albershausen

03.08.2017, 19:30 Uhr: TV Neidlingen vs. TSG Zell

05.08.2017, 15:30 Uhr: TSG Zell vs. TV Tischhardt

 

13.08.2017, 15:00 Uhr: 1. Punktspiel

 

Unsere 2. Mannschaft startet am 10.07.2017 in die neue Saison.

 

 

15.07.2017, 14:00 Uhr: TSG Zell II vs. SGM Uhingen

21.07.2017, 19:00 Uhr: TSV Wittlingen II vs. TSG Zell II 

23.07.2017, 15:00 Uhr: TSG Zell II vs. SSV Göppingen

29.07.2017, 13:30 Uhr: TSG Zell II vs. TSV Notzingen II

05.08.2017, 19:30 Uhr: TSG Zell II vs. SV Glück Auf Altenstadt 

13.08.2017, 13:00 Uhr: TSG Zell II vs. TSV Jesingen II

 

20.08.2017 Voraussichtliches 1. Punktspiel

 

Unsere Abteilungsleitung hat sich nach Rücksprache mit den Spielern der 2. Mannschaft dazu entschieden die 2. Mannschaft ab der Saison 2017/2018 in Konkurrenz zu melden. Damit verabschiedet sich unsere Reservemannschaft nach den letztjährigen beiden Meisterschaften aus der Reserveliga. 

 

Die Staffeleinteilung erfolgt am 15.07.2017.

 


Mannschaftsausflug nach München 2017

Wir zeigen München wie ein (Doppel-) Meister richtig feiert ‼️

Vielen Dank an unseren Freund Holger von vip-shuttle.com GmbH für die Busse!

#derbergistzuhoch
#doppelmeister
#scheissewirsteigenauf
#goldochsenhalbeulm
#vipshuttle


Liebe Freunde des Zeller Fußballs,

es sind mittlerweile über 72 Stunden vergangen seit auch unser letztes Saisonspiel abgepfiffen wurde. Mittlerweile haben es auch unsere letzten Feierbiester geschafft unseren geliebten Zeller Berg zu verlassen. 
Zeit für uns euch über die Geschehnisse des Wochenende aufzuklären.

Unsere 1. Mannschaft hat es geschafft. 💪🏼 Mit einem nie gefährdeten 8:1 Heimsieg konnte auch unsere erste Mannschaft ihr Meisterstück perfekt machen. 🥇

Torschützen: Speer 3x, Abrantes 2x, Hillinger, Schwegler, Demirci

Somit ist der TSG Zell u.A. Meister der Kreisliga B9 & Meister der Kreisliga B9 Reserveliga.

‼️ DOPPELMEISTER 2016/2017 ‼️

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei all unseren Unterstützern zu bedanken. 🙌

Vielen Dank an all unsere Sponsoren & Gönner.
Vielen Dank an alle handelnden Personen die uns rund um den Spielbetrieb unterstützten. Egal ob Häuslesdienst, Grilldienst, Trikot waschen und noch so vieles mehr. Dank euch konnten wir uns voll und ganz auf´s Kicken konzentrieren. 
Vielen Dank an unsere Abteilungsleitung die uns jederzeit, bei jedem Belangen zur Seite stand. 
Vielen Dank an unseren Fanclub Schwarz-Gelb. 
Vielen Dank an unser Trainerteam.

Vielen lieben Dank an all die Menschen die uns das ganze Jahr über in irgendeiner Form begleitet haben und gemeinsam mit uns dieses Jahr erfolgreich gestaltet haben. 💛

Unser allergrößter Dank gilt aber natürlich unseren fantastischen Fans. Dieser Erfolg unserer Jungs wäre ohne die fantastische Unterstützung unserer Fans nicht möglich gewesen. In nahezu jedem Spiel, egal ob auswärts oder zuhause, ihr wart immer für uns da. Zahlenmäßig waren wir den gegnerischen Mannschaften stets überlegen. Diese Unterstützung verhalf uns in schwierigen Situationen weiterzumachen und bis zum Schluss an unsere eigenen Stärken zu glauben. Wir möchten uns von ganzen Herzen bei euch allen bedanken. Ihr seid die Größten. 💛!

#derbergistzuhoch
#vielzuhochfüreuch
#doppelmeister
#scheissewirsteigenauf
#nächstesjahrkreisligaa
#meister16/17
#💛Kreisliga


Co-Trainer Markus Sorg verlässt TSG

Hey Sor Ges,

wir möchten uns bei dir ganz recht herzlich für deinen Einsatz, deinen Kampf und deine Leidenschaft in diesem Jahr bedanken. 

Wir wünschen dir alles erdenklich Gute für deinen weiteren sportlichen Werdegang. Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr in der Kreisliga A.

Aber denk dran #derbergistzuhoch 


SGM Uhingen vs. TSG Zell 1:3

Sehr konzentriert und abgeklärt ging der TSG in die Partie und wollte der bisher besten Rückrundenmannschaft zeigen, wer Herr im Haus ist. Nach zehn Minuten konnte man sich jedoch bei Torhüter Bennet Bachofer bedanken, dass man nicht in Rückstand geriet, denn er lenkte mit einer Wahnsinnsparade einen Schuss gerade noch so an den Pfosten. Keine zwei Minuten später dann aber der erste Treffer auf der anderen Seite, als Julian Speer goldrichtig am Fünfmeterraum stand und den Ball zur Zeller Führung in die gegnerischen Maschen drosch. Nach 25 Minuten erfolgte dann der nächste Torschrei bei den vielen mitgereisten Fans, als erneut Julian Speer zum 2:0 vollendete. Diese Führung konnte der Gastgeber dann aber zehn Minuten später verkürzen und mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel wogte dann die Partie bei hochsommerlichen Temperaturen hin und her, ohne dass sich eine Mannschaft eine nennenswerte Chance erspielen konnte. Nach einer guten Stunde Spielzeit dann ein langer Ball in die gegnerische Hälfte und der weit aus seinem Gehäuse heraus geeilte Torhüter der SGM Uhingen ließ auf dem unebenen Platz den Ball unter sich durchspringen anstatt ihn wegzuschlagen. Der an diesem Tag alles überragende Julian Speer nutzte diese Situation, schnappte sich das Leder 30 Meter vor dem Tor, lief noch bis zur Strafraumgrenze und schob dann zum viel umjubelten 3:1 in das leere Tor ein. Danach tat sich nicht mehr allzu viel, da beide Mannschaften der Hitze Tribut zollen mussten, und bei dem Schlusspfiff des sehr guten Schiedsrichters kannte der Jubel dann keine Grenzen mehr …

Somit hat man vor dem letzten Spieltag als Tabellenführer zwei Punkte und 26 Tore Vorsprung vor Süßen und muss noch die Aufgabe zu Hause gegen die Mannschaft von TG Reichenbach u.R. zu Ende bringen. Dies wird mit Sicherheit auch kein Selbstläufer, aber wenn man den Lauf unserer Jungs gerade anschaut, sollte dies doch zu machen sein.

Anspiel ist am kommenden Samstag um 15.30 Uhr auf dem Zeller Berg.

 

Die Reservemannschaft hat am vergangenen Sonntag ihr Meisterstück schon gemacht, denn obwohl das letzte Saisonspiel lange auf des Messers schneide stand, konnte mit zwei späten Treffern auch hier mit 3:1 gewonnen und somit der Meistertitel verteidigt werden. Herzlichen Glückwunsch !!!

 

Dieser Titel soll am kommenden Samstag nach dem Spiel der ersten Mannschaft gefeiert werden und hoffentlich kommt dann noch ein zweiter dazu. Die Abschlussfeier findet auf jeden Fall statt und eine zusätzliche spontane Meisterschaftsfeier wäre natürlich die absolute Krönung. Daher wäre es schön, wenn sich viele Fußballinteressierte einfinden würden, um die Mannschaft zu unterstützen.

Showtime auf dem Zeller Berg bei hoffentlich weiterhin sommerlichem und trockenem Wetter !!!


Förderkreis der Fußballabteilung des TSG Zell

Liebe Fußballfreunde, die Vereine in unserer Gemeinde leisten einen großen Beitrag bei der Jugendarbeit und bieten Ihnen ein attraktives Freizeitangebot. Für diese Aufgabe benötigen die örtlichen Vereine auch die notwendigen finanziellen Mittel. Spiel- und Trainingsbetrieb sind trotz ehrenamtlicher Betreuer sehr teuer und das Motto „ohne Moos nix los" gilt gerade auch in der Vereinsarbeit!

 

Wir vom Fanclub Schwarz-Gelb e.V. haben uns daher auf die Fahnen geschrieben die Fußballabteilung des TSG Zell bei der Mittelbeschaffung aktiv als Förderer und Sponsoren zu unterstützen, insbesondere auch dessen Jugendarbeit. Die Erfolge der gezielten Nachwuchs-arbeit, die unsere Jugendtrainer für den Verein leisten, lassen sich an den hervorragenden Tabellenplätzen der Jugendmannschaften, von der A-Jugend bis zu den Bambini, ablesen. Dies stimmt uns zuversichtlich, dass wir mit unseren Aktiven Mannschaften in naher Zukunft auch wieder größere sportliche Erfolge feiern dürfen, auch wenn unsere Spieler keine finanziellen Zuwendungen erhalten, wie dies leider vielerorts heute üblich ist.

 

Auch in Zukunft wollen wir die Fußballabteilung des TSG Zell finanziell unterstützen. Dazu brauchen wir Sie! Werden Sie Mitglied im Förderkreis des Fanclub Schwarz-Gelb e.V.!